thumb_360x202_614826_web_R_K_B_by_S.v.Gehren_pixelio.de

Gruppendruck bereits im Kleinkindalter

Forscher des Magazins „Psychological Science“ fanden jetzt heraus, dass Kleinkinder im Alter von zwei Jahren bereits ihr Verhalten anpassen, um zu einer Gruppe zu gehören.

Bei dem Experiment der Wissenschaftler sollten Kleinkinder im Alter von zwei Jahren einen Ball in eine Box mit drei Sektionen fallen lassen. Dabei gab es eine Belohnung für das Kind, wenn es den Ball in eine bestimmte Sektion fallen ließ. Ein Kind lernte vorab, bei welcher Sektion es eine Belohnung zur Folge gab und durfte danach die anderen ihm bekannten Teilnehmer beim Balleinwurf beobachten. Diese Kinder ließen den Ball in eine andere Sektion fallen, als die aus der das erste Kind eine Belohnung bekam. Anschließend war der erste Teilnehmer erneut an der Reihe und sollte unter Beobachtung der Gruppe einen Ball einwerfen.
Das Ergebnis: Der Teilnehmer passte sich der Gruppe an und warf den Ball in die gleiche Sektion, obwohl er wusste, dass es bei einer anderen Sektion eine Belohnung gab. Hier zeigt sich, dass Kinder ihr Verhalten dem der Gleichaltrigen anpassen.

Das Ergebnis des Experiments bestätigt den menschlichen Hang zur Konformität, der entscheidend für unser Sozialverhalten ist. Diese Konformität bereits bei Kleinkindern zeigt, dass die Motivation, sich Anderen anzupassen, beim Menschen bereits im frühsten Alter auftritt.

Quelle: www.scinexx.de
Bildquelle: S.v.Gehren  / pixelio.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *